Traum

Forum für Phantasiegeschichten zum Thema Erotische Laktation
Forumsregeln
Hier können Phantasie-Geschichten rund ums Thema Erotische Laktation eingestellt werden. Spezielle Spielarten bitte im Betreff kennzeichnen, z.B. "S/M: Name der Geschichte" oder "AgePlay: Name der Geschichte". Bitte hier keine Real-Berichte. Beteiligte der Geschichten müssen die Pubertät erreicht haben.
Lebensdauer der Beiträge: (theoretisch) undendlich. Hier nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da).
Benutzeravatar
Helmut.R
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2021, 08:13
Wohnort: RLP
Geschlecht: Mann

Traum

Beitragvon Helmut.R » Dienstag 14. Dezember 2021, 20:09

Die gleiche Geschichte habe ich bei AGEplay gepostet. Ich weis nicht wo sie besser aufgehoben ist. Ihr könnt entscheiden.


Ein Traum

Gestern Abend ist mir etwas im Traum gezeigt worden was ich gerne Euch mitteilen möchte.
Meine Frau und ich waren mal wieder wie fast jeden Abend in unserem Band und haben ausgiebig zusammen geduscht und Körperpflege betrieben. Nach dem wir unsere Bademäntel übergezogen hatten sagte meine Frau sie glaube das sie mich heute nochmal vor dem Zubettgehen stillen müsse da Ihre Brüste sehr voll sind und unangenehm spannen.
Das an sich war nichts ungewöhnliches es kam abendzu immer mal vor. Ich sagte gut lass uns ins Wohnzimmer gehen da können wir es uns beim Fernsehschauen gemütlich machen und ich würde Ihren Brüsten die gewünschte Aufmerksamkeit zu teil werden lassen.
Aber meine Frau sagte nur nein Sie wolle direkt hier im Bad stillen da es sonst unerträglich wird. In unserem Bad haben wir ein kleines Rattan Loungesofa auf dem wir uns dann setzten. Eigentlich mag ich lieber in Ihrem Schoß liegen und gestillt werden aber das geht dort nicht so einfach. Also setzte ich mich neben meine Frau und fing an zu saugen. Ihr Busen war wirklich gewaltig gefüllt und sie reichte mir zuerst die linke Brust. Nachdem ich eine viertel Stunde gesaugt habe war unterbrach ich und meinte zu ihr bevor ich jetzt die rechte Seite Sauge möchte ich gerade mal zur
Toilette gehen. Meine Frau fragte was ich denn muss und ich antwortete Pipi. Meine Frau antwortete das hat Zeit erst die rechte Brust leeren. Ich wurde dabei immer zappeliger worauf hin Sie sagte wenn ich es nicht mehr halten kann soll ich es laufen lassen das würden Babys ja auch machen. Irgendwann konnte ich dann nicht mehr und musste es einfach laufen lassen. Ich schämte mich so sehr aber meine Frau meinte nur es ist ja nicht schlimm wir sind ja im Bad und den Möbeln hier passiert nichts. Am nächsten Tag beim Abendessen sagte meine Frau Sie hätte mir etwas mitgebracht, ich müsse mich aber gedulden bis wir ins Bett gehen. Das hat mich sehr neugierig gemacht und ich konnte es kaum abwarten das wir ins Bett gehen. Als es dann so weit war, wir waren beide Bettfertig im Bett, wollte ich dann gerade anfangen an ihren Brüsten zu saugen als sie mich stoppte.
Sie meinte bevor das gleiche wie gestern im Bad passiert hätte Sie für mich heute Windeln besorgt die Sie mir auch anziehen wolle bevor ich an die Brust darf. Ich war zunächst skeptisch aber dachte mir nur Ok Sie möchte es ausprobieren also warum nicht. Ich wurde also das erste mal seit meiner Kindheit wieder gewickelt. Es war sehr sehr schön. Meine Frau machte das so zärtlich und liebevoll das ich am ende nach dem Stillen zu Ihr sagte, das ich die Windeln übernacht tragen wolle und das Sie es morgen wieder so machen soll.

Wie gesagt ein Traum