Tip: Handfreies Pumpen

Anleitungen, Beschreibungen, Untersuchungen, wissenschaftliche Berichte usw. zum Thema Erotische Laktation
Forumsregeln
Info-Sammlung: Anleitungen, Beschreibungen, Untersuchungen, wissenschaftliche Berichte usw. rund ums Thema Erotische Laktation. Hier bitte keine Diskussionen starten, es sei denn es geht um kurze begründete Bewertungen oder Hinweise zu den eingestellten Texten. Hier natürlich nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da).
Lebensdauer der Beiträge: (theoretisch) undendlich.
Benutzeravatar
LisaBlume
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 19:23
Wohnort: NRW, Köln
Geschlecht: Frau

Re: Tip: Handfreies Pumpen

Beitragvon LisaBlume » Samstag 2. Oktober 2021, 02:15

Meine Erfahrung ist (bei einem E-Körbchen) das es super funktioniert mit den BHs, welche schon dafür vorgesehene Löcher haben. Immer wenn ich selbst so ein Loch ausschneide, dann leiert das Loch super schnell aus bzw. die Pumpe sitzt dann nicht mehr eng genug an der Brust.

Benutzeravatar
milchundmaedchen
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2022, 06:06
Wohnort: Wien
Geschlecht: Frau
Kontaktdaten:

Re: Tip: Handfreies Pumpen

Beitragvon milchundmaedchen » Montag 14. November 2022, 15:41

LisaBlume hat geschrieben:Meine Erfahrung ist (bei einem E-Körbchen) das es super funktioniert mit den BHs, welche schon dafür vorgesehene Löcher haben. Immer wenn ich selbst so ein Loch ausschneide, dann leiert das Loch super schnell aus bzw. die Pumpe sitzt dann nicht mehr eng genug an der Brust.



Mhhhhm, ich sollte das mal versuchen, denn ich habe mittlerweile drei Pumpen, aber halten muss ich dennoch bei allen und sehr ruhig sein im Liegen sein, wenn ich mal eine Hand frei haben will (F/G Cup)
„wer ist hinter dem Spiegel, fixiert meine Augen mit den Seinen? Wer schläft in meinem Bett & versucht meine Träume zu träumen?“ Ein Fado, der tief eindringt, der Nebelschleier zwischen Blicken & im Fluss untergehen lässt. Amalia Rodrigues-Cansaço

Benutzeravatar
Rita_1
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 137
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2019, 15:02
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Trans (♂▷♀)

Re: Tip: Handfreies Pumpen

Beitragvon Rita_1 » Montag 14. November 2022, 16:37

Hallo MilchundMädchen,

das Problem mit dem Halten der Saugtrichter an der Brust kenne ich. Das kenne ich als Kleinbrüstige. Für das kann frau sich helfen. Zum Beispiel mit einem HebeBH unter den Saugtrichtern oder ein Seil, Schnur oder besser weichen Schnürsenkel um die Oberweite und da. vorne wie ein Vorderschluss-BH festgebunden.
Oder für größere Brüste würde ich eine Art Kapuze* für jede Brust anfertigen, die diese umschließt und jeweils vorne die Milchpumpe bzw. Trichter angebracht ist :vampir:

Benutzeravatar
milchundmaedchen
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2022, 06:06
Wohnort: Wien
Geschlecht: Frau
Kontaktdaten:

Re: Tip: Handfreies Pumpen

Beitragvon milchundmaedchen » Montag 14. November 2022, 18:27

Rita_1 hat geschrieben:Hallo MilchundMädchen,

das Problem mit dem Halten der Saugtrichter an der Brust kenne ich. Das kenne ich als Kleinbrüstige. Für das kann frau sich helfen. Zum Beispiel mit einem HebeBH unter den Saugtrichtern oder ein Seil, Schnur oder besser weichen Schnürsenkel um die Oberweite und da. vorne wie ein Vorderschluss-BH festgebunden.
Oder für größere Brüste würde ich eine Art Kapuze* für jede Brust anfertigen, die diese umschließt und jeweils vorne die Milchpumpe bzw. Trichter angebracht ist :vampir:


Liebe Rita,

Vielen lieben Dank für den Tipp! Ich werde das versuchen.

Gerade habe ich den Tipp des BHs versucht (in meinem Fall ein einfacher ausgedehnter alter Sport Bh) und es geht grandios - einfach grandios. Ich bewege mich frei, kann pumpen, genießen und was weiß ich noch was alles machen ;-))) also auch großes Danke hier an die Anderen...
„wer ist hinter dem Spiegel, fixiert meine Augen mit den Seinen? Wer schläft in meinem Bett & versucht meine Träume zu träumen?“ Ein Fado, der tief eindringt, der Nebelschleier zwischen Blicken & im Fluss untergehen lässt. Amalia Rodrigues-Cansaço