Symbol /Erkennungszeichen

Für Basteideen und Kunstwerke (kein Porno,keine Geschichten).
Forumsregeln
Gebt hier eure Basteideen und Kunstwerke weiter. Das Hochladen von Bildern ist hier erlaubt. Beachten: Kein Porno und keine Geschichten (dafür das Geschichten-Forum nehmen), Urheberrecht anderer Leute beachten. Behaltet aus Platzgründen bitte halbwegs die Dateigröße im Auge. Keine Massenware, was du hochlädtst, sollte für DICH eine echte Bedeutung haben, sonst platzt der Server. Auch nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da).
Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
Woland
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:06
Geschlecht: Mann

Symbol /Erkennungszeichen

Beitragvon Woland » Mittwoch 24. August 2022, 13:46

Da gerade wieder eine Diskussion tobt, was man als dezentes Erkennungszeichen nehmen könnte.
( Forum --- Praktisches ---> Symbole... )

Das Perideis-Symbol ist ja bekannt. Fritz hat es jetzt auch als Smiley eingebaut: :perideis:

Vorhin in der Drogerie liefen mir in der Ecke für billigen Schmuck für 4,75 € solche "Schutzengel" aus silbrigem Metall über den Weg, vielleicht 3,5 cm hoch, mit Geburtstag bedruckt, womit es am Ständer immer so 365 Engel hängen.Hergestellt in China, Vertrieb wohl www.depesche.com, heute gekauft im Müller-Drogeriemarkt. Bei Google zu finden mit dem aufgedruckten Motto: "Bilder zu dieser kleine schutzengel ist immer für dich da". Eigentlich Quatsch sowas.
Bild

Tja. Wenn man aber die Flügel abkneift und -feilt, dann wird unauffällig und unverfänglich diese Perideis-Frau daraus. Und da Herz sieht doch eindeutig nach Brüsten aus, die das Engelchen hält, oder?
Perideis-Schutzengel.jpg
Perideis-Schutzengel.jpg (19.57 KiB) 510 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fritz
Administrator
Administrator
Beiträge: 476
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:07
Wohnort: Perideis ;-)
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Symbol /Erkennungszeichen

Beitragvon Fritz » Donnerstag 25. August 2022, 18:04

Stimmt - man muss sich etwas weiter weg stellen, dann sieht es tatsächlich nach zwei Brüsten aus - und den Händen, die sie anbieten. :idee:

Benutzeravatar
Woland
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:06
Geschlecht: Mann

Re: Symbol /Erkennungszeichen

Beitragvon Woland » Freitag 26. August 2022, 08:29

Hier ist sie noch einmal ohne Zöpfe - so gefällt es mir persönlich besser, weil es erwachsener wirkt.
Perideis-Schutzengel ohne Zöpfe.jpg
Perideis-Schutzengel ohne Zöpfe.jpg (17.79 KiB) 466 mal betrachtet

Benutzeravatar
Vman
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 112
Registriert: Montag 9. Juli 2018, 17:28
Wohnort: Wien
Geschlecht: Mann

Re: Symbol /Erkennungszeichen

Beitragvon Vman » Samstag 27. August 2022, 12:01

Naja den Schutzengel gibt es schon lange und sicher auch verbreitet. Da würde ich nicht darauf wetten, dass ein Träger/Trägerin fürs Stillen offen ist.

Benutzeravatar
Christine
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 203
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 13:36
Geschlecht: Frau

Re: Symbol /Erkennungszeichen

Beitragvon Christine » Samstag 27. August 2022, 13:06

Vman hat geschrieben:Naja den Schutzengel gibt es schon lange und sicher auch verbreitet. Da würde ich nicht darauf wetten, dass ein Träger/Trägerin fürs Stillen offen ist.


Geht ja darum, dass der verändert wird - und damit auf das Bild der Perideis-Frau anspielt. Ich finde die, wo zusätzlich die Zöpfe weg sind, übrigens besser. Der Kopf wirkt schmaler und das ganze Bild wird dadurch gefälliger im weiblichen Sinn.
Ich muss mir das mal praktisch anschauen - ich meine, dass es die bei uns hier in der Nähe ebenfalls gibt. an sich gefällt mir die Idee aber.

Benutzeravatar
DocMagician
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2018, 11:28
Wohnort: Berlin SO/Brandenburg
Geschlecht: Mann

Symbol /Erkennungszeichen

Beitragvon DocMagician » Mittwoch 14. September 2022, 15:42

Erst hab ich ein bißchen gestutzt; die Figur mit den Zöpfen wirkt doch sehr mädchenhaft. Ohne selbige schon besser. Trotzdem wird man wohl schon eine "vorfokussierte Aufmerksamkeit" haben müssen, um die Assoziation mit Erotischer Laktation zu erzeugen. Und wo soll man das Engelchen tragen? An Revers wohl eher nicht, Halskette ginge vielleicht (für mich als oldschool Heteromann kämme es aber nicht in Frage). Und zum Perideissymbol: da sollte/muß man das Buch kennen, sonst könnte man es für ein Feminismussymbol halten.
Vieles kann - nichts muß. LURE the Milk

Benutzeravatar
Fritz
Administrator
Administrator
Beiträge: 476
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:07
Wohnort: Perideis ;-)
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Symbol /Erkennungszeichen

Beitragvon Fritz » Montag 26. September 2022, 17:40

Weils gerade passt - hier ein Netzfundstück, 4000 Jahre vor Christus, Zypern
FigurineZypern4kVChr.png
FigurineZypern4kVChr.png (15.46 KiB) 177 mal betrachtet

Wer das nicht weiß: Solche Frauendarstellungen, wo die Frau die Brüste präsentiert, indem sie die Hände darunterlegt, diese also dem Betrachter entgegenhält, gibt es ja zu Tausenden im Nahen Osten. Es gibt einen großen Streit, was diese Figuren bedeuten und dieser ist ja auf faszinierende Weise im Roman Perideis eingebaut worden - äh "gelöst", die Männer brauchen die Brustmilch im Paradies schließlich zum Überleben.
Hier bei dieser etwa 12 Zentimeter hohen Statuette deutet aber die Schüssel an, das das nicht aggressiv gemeint sein kann, was einige Historiker/Anthropologen diskutiert hatten (etwa wie anspucken, anpinkeln u.s.w.), da die Milch ja offensichtlich aufgefangen werden soll.