Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Für Basteideen und Kunstwerke (kein Porno,keine Geschichten).
Forumsregeln
Gebt hier eure Basteideen und Kunstwerke weiter. Das Hochladen von Bildern ist hier erlaubt. Beachten: Kein Porno und keine Geschichten (dafür das Geschichten-Forum nehmen), Urheberrecht anderer Leute beachten. Behaltet aus Platzgründen bitte halbwegs die Dateigröße im Auge. Keine Massenware, was du hochlädtst, sollte für DICH eine echte Bedeutung haben, sonst platzt der Server. Auch nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da).
Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
nur_Neugier
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2018, 14:46
Geschlecht: keine Angabe

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon nur_Neugier » Dienstag 29. Januar 2019, 21:53

Sehr hübsch!

Ich weiß nicht, ob das mit dem Link so funktioniert... aber schaut mal hier:
https://www.etsy.com/de/listing/6664270 ... llery-1-21

Habe einfach mal nach "lactation jewelry" gegoogelt.

Benutzeravatar
Sie44
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 24
Registriert: Dienstag 6. November 2018, 17:03
Wohnort: Paderborn
Geschlecht: Frau

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Sie44 » Mittwoch 30. Januar 2019, 10:26

Es gibt im Netz auch zahlreiche Seiten die Schmuck aus Muttermilch anbieten.
Wie etwa Milchjuwelen oder Milkies.

Dort wird damit geworben "sich den Zauber des Anfangs" zu bewahren. Wenn ich wüsste ich hätte morgen
keine Milch mehr, würde ich darüber nachdenken.

Allerdings wäre es eine schöne Idee wenn der Partner einen Tropfen Milch bei sich tragen könnte. In Liebe
und Dankbarkeit an die innige Stillbeziehung....., sorry ich gerate ins schwärmen ;-)

Aber es sind wirklich tolle Schmuckstücke dabei wie, Ringe, Anhänger, Armbänder oder auch Perlen.

LG, Sie44

Benutzeravatar
Fritz
Administrator
Administrator
Beiträge: 476
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:07
Wohnort: Perideis ;-)
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Fritz » Freitag 1. Februar 2019, 15:40

Das bringt mich glatt auf eine andere Idee, die aber einen eigenen Thread wert ist ---> Brustmilch trocknen

Benutzeravatar
Locomotivedriver
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 20
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 12:15
Geschlecht: Mann

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Locomotivedriver » Mittwoch 25. September 2019, 14:13

Ich würde es ganz offen an meiner Halskette tragen , eben als Erkennungszeichen. Schlicht und einfach und doch so ergreifend.

Benutzeravatar
Ballermannmatze
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 55
Registriert: Dienstag 5. März 2019, 08:21
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: Mann

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Ballermannmatze » Mittwoch 25. September 2019, 15:35

Häh ich mal vor langer Zeit gezeichnet ist ein Hund oder eine frau solte natürlich jemand der zeichnen kann mal richtig zu Papier bringe
Dateianhänge
FB_IMG_1569418332716.jpg
FB_IMG_1569418332716.jpg (33.26 KiB) 1217 mal betrachtet

Benutzeravatar
Woland
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:06
Geschlecht: Mann

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Woland » Donnerstag 3. Oktober 2019, 13:16

Ich verstehe zum letzten Beitrag ehrlich gesagt nur Bahnhof. Ich komme gar nicht hinterher. Null Millimeter, nimms mir nicht übel.

Karo

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Karo » Samstag 5. Oktober 2019, 09:12

Habe den Beitrag hier schon etwas länger verfolgt. So schön das Symbol an sich finde, und die kunsthandwerkliche Arbeit bei den Anhängern die verkauft werden sehe.
So etwas möchte ich nicht um den Hals ( oder sonst woanders) haben. Ich bin mehr, als nur eine Frau mit Milch, wozu also derart demonstrativ darauf aufmerksam machen? Da sehe ich für mich keinen Sinn drin. Ich mache das, es ist Teil von mir und es ist schön, ja gut - aber das sind andere Sachen die ich tue auch.

lG
Karo

Benutzeravatar
Fritz
Administrator
Administrator
Beiträge: 476
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:07
Wohnort: Perideis ;-)
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Fritz » Samstag 5. Oktober 2019, 13:01

Das sehe ich wieder ganz gelassen - wenn man einen Ehering trägt, ist man ja auch mehr, als bloß ein verheirateter Mensch. Bei solchen Symbolen ist das für mich eher so, dass derjenige halt einen bestimmten Teil von sich nach außen zeigen möchte, mal mehr und mal weniger deutlich.

Na gut, bei meinem Ehering will ich schon deutlich machen, dass ich fest gebunden bin. Und das wird bestimmt oft unterschwellig geänderte Reaktionen verursachen, als würde ich ihn nicht tragen. Interessante Frage, ob das etwas Anderes ist.
Wahrscheinlich sollte so ein Symbol nicht zu eindeutig sein, also Ausreden ermöglichen oder nur für einem Kreis von Eingeweihten erkennbar sein. Aber das wäre bei der Perideis-Frau ganz sicher möglich, weil es ähnliche Darstellungen auch als "Mutter Erde oder normaler antikisierender Schmuck unterwegs ist. Bei dem Tropfen wäre es da schon schwieriger, wenn jemand nachfragt. Witzig vand ich in dem Zusammenhang mal die Idee, sich einfach eine Stecknadel mit einem großen weißen Kopf anzustecken, aber das kennt nun gar keiner...
Bild

Karo

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Karo » Samstag 5. Oktober 2019, 14:12

Es ist ja ok wenn Menschen sich durch Symbole gegenseitig erkennen wollen. Viele sprechen gleich von Schubladen, aber ich denke das hier tief verankerte Mechanismen in Gang kommen, die uns vor etlichen 1000 Jahren das Leben gerettet hatten wenn Mensch zb erkennen konnte ob etwas giftig oder ein Tier gefährlich ist. Schon immer wurden Symbole gebraucht um sich zu erkennen.
Das dumme an solchen Zeichen, Symbolen ist das sie irgendwann auch mal ganz schnell Mode werden und dann trägts halt auch derjenige der es einfach schön findet, weiter nichts. Viele tragen Mutter Erde Anhänger ohne es zu wissen, einfach weil das Muster, die Figur etc esthetisch finden. Sie wissen auch nicht, daß das Symbol das sie tragen, bei vielen Leuten ein eindeutiges Zeichen ist, das etwas auslöst.
Gut - kann einem auch egal sein, klar.... aber hier ging es so weit ich mich noch erinnere ja in der bisherigen Diskussion auch darum mit diesem Peredeis Symbol evtl ein Statement abzugeben und dazu hätte ich ehrlich gesagt keine Lust.

Im Gegensatz zu dir, Fritz finde ich das Peredeis Symbol äußerst vieldeutig, außerdem tragen es in ähnlicher Form eine ganze Menge pagane Menschen, Esoteriker, Mutter Erde Anhänger etc. Einzigartig ist dieses Symbol jedenfalls nicht wirklich. Eine Pinnadel wäre tatsächlich weniger eindeutig, die Frage ist dann ob sie nicht schon wieder zu allgemein wäre für viele. Persönlich finde ich die Idee mit der Pinnadel erst mal besser, wenn´s denn schon unbedingt ein öffentlicher Stempel für Milchliebhaber sein soll. Man könnte ja einen seperaten Kopf gestalten.

... es gibt auch ne Menge Ehepaare ohne Ring ;-)

Benutzeravatar
Fritz
Administrator
Administrator
Beiträge: 476
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:07
Wohnort: Perideis ;-)
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Fritz » Samstag 5. Oktober 2019, 17:38

Karo hat geschrieben:... es gibt auch ne Menge Ehepaare ohne Ring ;-)


:aufreg: Hab ich schon immer bemeckert! Also nicht wegen der Uniformität, sondern die Verweigerung des Besonderen, des Schönen, der Höhepunkte, der netten Rituale.