Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Für Basteideen und Kunstwerke (kein Porno,keine Geschichten).
Forumsregeln
Gebt hier eure Basteideen und Kunstwerke weiter. Das Hochladen von Bildern ist hier erlaubt. Beachten: Kein Porno und keine Geschichten (dafür das Geschichten-Forum nehmen), Urheberrecht anderer Leute beachten. Behaltet aus Platzgründen bitte halbwegs die Dateigröße im Auge. Keine Massenware, was du hochlädtst, sollte für DICH eine echte Bedeutung haben, sonst platzt der Server. Auch nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da).
Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Karo

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Karo » Samstag 5. Oktober 2019, 17:57

:aufreg: Hab ich schon immer bemeckert! Also nicht wegen der Uniformität, sondern die Verweigerung des Besonderen, des Schönen, der Höhepunkte, der netten Rituale.


Und der Ring macht die Ehe zu etwas Besonderem? Für mich persönlich da gehört mehr dazu. Jede Menge Scheidungen deutschlandweit jährlich sagen mir das Symbolik/ Ritual/ das Schöne/ Besondere gar nichts ist, wenn der Rest nicht stimmt. Aber lass uns das jetzt nicht in diesem Beitrag diskutieren - ist viel zu off topic :-)

zurück zum Thema

Benutzeravatar
Micha
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 21:18
Geschlecht: Mann

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Micha » Samstag 5. Oktober 2019, 18:58

Bekannte von mir sind auch solche Verweigerer. Keine Eheringe und fast keiner weiß, dass die überhaupt verheiratet sind, weil die bloß mal so nebenbei zum Standesamt gegangen waren wegen der Steuer und der Absicherung, ansonsten auch keine Feier und nichts. Und die witzeln auch unangenehm über unsere Hochtzeit und darüber, dass wir Weihnachten, Ostern und sowas richtig feiern. Kann jeder machen, wie er will, aber ich mag es, wie Fritz es beschrieben hat, wen man Sachen auch mal betont und daran öffentlich Freude zeigen kann.
Ob man sich jetzt zu unserem Fetisch zum Fenster heraushängen will, ist ein anderes Thema. Bei uns ist es kein Anhänger oder Abzeichen, aber zum Beispiel sowas wie diese Still-Klamotten. Bei vielen sieht man die geheime Funktion gar nicht, dass man die Brüste bewusst leicht zugänglich macht, aber man weiß es halt gegenseitig. Letztlich ist das auch sowas Besonderes. Ebenso Still-BHs, aber die sind natürlich gar kein Symbol nach außen hin.

Karo

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Karo » Sonntag 6. Oktober 2019, 11:23

Da gebe ich dir recht Micha, die Parallele von Ehering zur erotischen Laktation hinkte etwas ;-)

Mit deinen Beschreibung zu den Stillklamotten kann ich mich schon eher anfreunden, aber letztlich ist das jedem selbst überlassen, ob er sich plakativ geben möchte oder sich sagt wer´s wissen soll weiß es den Rest gehts nichts an.

Benutzeravatar
Aaron
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 183
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2018, 23:11
Geschlecht: Mann

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Aaron » Freitag 5. Juni 2020, 12:58

Ich würde es toll finden, wenn es ein Symbol gäbe, um außenstehenden Personen zu zeigen, daß man entsprechenden Fetish der Milchliebhabe hat. Das Symbol sollte aber eher neutral sein (also keine Brüste zeigen) und es sollte nur an entsprechenden Bezugsquellen erwerbbar sein. So wäre weitgehend sicher gestellt, daß keine Person ein derartiges Symbol beispielsweise als Kette trägt, nur weil der Anhänger gefällt, die genaue Bedeutung aber nicht kennt.

Benutzeravatar
Aaron
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 183
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2018, 23:11
Geschlecht: Mann

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Aaron » Samstag 6. Juni 2020, 14:18

Welches Symbol wäre denn jetzt auch für Männer geeignet? Was schlagt ihr vor?
Es sollte ja hilfreich sein, wenn sich 2 Menschen begegnen (z. B. Mann und Frau oder Frau und Frau) und dann für beide als Eingeweihte sofort erkennbar ist, daß die jeweils andere Person eine Milchliebe hat. Es sollte weitgehend ausgeschlossen sein, daß eine Person so eine Kette trägt, nur weil sie gefällt, sonst könnte evtl. eine peinliche Situation entstehen.

Sabine
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 591
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 16:22
Geschlecht: Frau

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Sabine » Samstag 6. Juni 2020, 15:45

das funktioniert nicht, da es von den meisten männern sowieso nur als erkennungszeichen gesehen wird und die mädels massiv angebaggert werden, die es tragen. der schöne gedanke dahinter, dieses zeichen zb. auch als paar nur für sich selbst zu tragen kann nicht klappen, da es von bestimmten eben nur als freifahrtschein gesehen wird. meine meinung...

ich hatte selbst schon darüber nachgedacht und auch ein paar prototypen gefertigt, habs aber aus besagten gründen verworfen. eigentlich schade, aber man sieht ja auch hier im forum, wie alles was brüste hat angebaggert wird, egal ob gewünscht oder nicht.

klar könnte man einen versuch starten, aber dazu müsste man sich erstmal auf ein zeichen einigen, dass einerseits nicht zu kompliziert und vor allem nicht zu offensichtllich ist. ich hatte mir damals ein paar einfache zeichen überlegt, die sich leicht modelieren lassen. sahen auch recht hübsch aus, aber es ist halt die frage, ob sich so ein zeichen dann auch weltweit durchsetzt.

Benutzeravatar
Sinnlicher_55
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 23. Mai 2020, 16:31
Wohnort: Großraum Köln / Bergisches Land
Geschlecht: Mann

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Sinnlicher_55 » Samstag 6. Juni 2020, 16:41

Hast recht, würde vermutlich nur zu vermehrtem Anbaggern führen. Eigentlich schade, denn ein dezent getragenes Symbol fände ich unglaublich schön...

Benutzeravatar
Suse
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 32
Registriert: Montag 19. November 2018, 21:31
Geschlecht: Frau

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Suse » Samstag 6. Juni 2020, 22:11

Die Idee mit dem kleinen Omega fand ich gut, das kann man sehr elegant und dezent machen.

ω

Sabine
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 591
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 16:22
Geschlecht: Frau

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Sabine » Sonntag 7. Juni 2020, 11:10

finde ich viel zu offensichtlich, es sieht einfach schon auf den ersten blick nach brüsten aus und würde ich mir ehrlich gesagt nicht umhängen. führt auch leicht zu verwechslungen, wenn man vorhandene zeichen zweckentfremdet. nicht jeder der ein omegazeichen trägt hat etwas mit unserem thema zu tun.

ich würde ein komplett neues symbol kreiren. bei meinen prototypen hatte ich tropfen gewählt, die in geöffnete lippen fallen. das war so modeliert, dass es für nicht wissende, auch nicht erkennbar war, um was es sich handelt. ich hatte meine idee ja damals wieder verworfen und aus den prototypen anderen schmuck gefertig, der verschenkt wurde. wenn interesse da ist, kann ich mich aber gerne nochmal an die arbeit machen und neue fertigen.

Benutzeravatar
Suse
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 32
Registriert: Montag 19. November 2018, 21:31
Geschlecht: Frau

Re: Symbol / Erkennungszeichen Milchliebe

Beitragvon Suse » Sonntag 7. Juni 2020, 23:50

Ein Tropfen ist auch gut, ganz oben in diesem Forum hängt er ja jedem vor den Nase ;-) Ich mag schlichte Symbole. An sich auch die Perideis-Frau, die ihre Brüste präsentiert, aber das ist schon sehr deutlich.
Neugierfrage: Wofür steht denn das kleine Omega außerdem noch? - Wikipedia erwähnt nur Verwendungen für Mathematik, Physik, Astronomie u.s.w.
https://de.wikipedia.org/wiki/Omega