Frau-Frau-Stillbeziehungen

Zentraler Treff für alles rund ums Thema Erotische Laktation. Auch ohne Anmeldung zugänglich
Forumsregeln
Zentraler Treff für alles rund ums Thema Erotische Laktation. Nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da. Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Laktivistin
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 11. September 2020, 15:29
Geschlecht: keine Angabe

Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon Laktivistin » Dienstag 15. September 2020, 18:47

Ich selbst bin bisexuell, habe aber noch nie eine Frau kennengelernt die so :flash: brustverliebt wie ich war. Leider :biggrin:
Auch hier im Forum habe ich kaum Erfahrungsberichte zum Thema gefunden..oder sie überlesen haha

Sind Stillbeziehungen zwischen zwei Frauen eher seltener als zwischen Frau und Mann, oder wird da einfach weniger drüber geredet? Hat das vielleicht sogar auch was mit "trauen" zu tun?
Ich persönlich finde (intime) Verbindungen zwischen Frauen als sanfter, anders, weiblicher eben..bei der EL ist das dann sicher ähnlich.

Wie ist eure Meinung dazu?

Benutzeravatar
Rita_1
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2019, 15:02
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Trans (♂▷♀)

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon Rita_1 » Dienstag 15. September 2020, 21:28

Doch, es gibt bestimmt viele brustverliebte Frauen.
Nur sind die in einer Beziehung (meist mit einer männlichen Spezies ).
Es gibt aber sicher auch sinnliche Frauen auf dem "freien Markt" :idee:

Man/frau muss sich halt nur umschauen. Wenn man Single-Frau ist; denke ich umso leichter. Paare sind für selbständige Mädels nicht so prickelnd. Sie suchen lieber das vertraute Innigsein mit einer lieben Person.

Benutzeravatar
RedFire
(>5 Beiträge)
(>5 Beiträge)
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 6. Juni 2020, 16:49
Wohnort: Bremen
Geschlecht: Mann

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon RedFire » Dienstag 22. September 2020, 13:10

Hey, wir hoffen auch das es hier brustverliebte Frauen gibt. Meine Bekannte und ich versuchen Ihren Milchfluss wieder in Gang zu bekommen, nur da ich Sie aktiv nicht unterstützen kann, suchen wir eine Frau die Ihr hilft.
Sie kommt aus dem Bereich SZ, WOB, BS.

GRUß

Benutzeravatar
MaltaLiebe
(>5 Beiträge)
(>5 Beiträge)
Beiträge: 10
Registriert: Montag 10. August 2020, 03:14
Wohnort: NRW
Geschlecht: Frau

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon MaltaLiebe » Mittwoch 9. Dezember 2020, 10:55

Ich finde es ist eine sehr schöne Vorstellung. Sowohl selbst zu nuckeln, als auch die Frau an der eigenen Brust zu haben. Leider ist die Userin nicht mehr aktiv.... .

Benutzeravatar
Fritz
Administrator
Administrator
Beiträge: 371
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:07
Wohnort: Perideis ;-)
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon Fritz » Donnerstag 10. Dezember 2020, 20:15

Im Buch "Erotische Laktation" steht, dass das Stillen zwischen Frauen sogar als erstes in einem wissenschaftlichen Buch erwähnt wurde, und zwar 1931. Ich habe es mal herausgekramt:

„[Das Stillen] ... ist den Lesbierinnen wohl bekannt, die nicht nur aus erotischen Gründen sich gegenseitig an den Brustwarzen saugen, sondern hauptsächlich, um durch Milchflusserzielung den für sie nutzlosen und unangenehmen Monatsfluss zu verhindern.“


Notlüge, die hatten Spaß daran. :biggrin:

Benutzeravatar
Miss_Lactation
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 26. Januar 2021, 18:43
Wohnort: Nähe Wien
Geschlecht: Frau
Kontaktdaten:

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon Miss_Lactation » Dienstag 26. Januar 2021, 19:52

Hallo,

ich bin auch bi und gerade froh, deinen Beitrag gefunden zu haben - sonst hätte ich wohl sowas in der Art erstellt. ^^

"Sind Stillbeziehungen zwischen zwei Frauen eher seltener als zwischen Frau und Mann, oder wird da einfach weniger drüber geredet? Hat das vielleicht sogar auch was mit "trauen" zu tun?
Ich persönlich finde (intime) Verbindungen zwischen Frauen als sanfter, anders, weiblicher eben..."


Also mein Wunsch wäre es schon, das auch mal mit einer Frau ausleben zu dürfen (da sehe ich mich mehr in der nehmenden Rolle, bei den Männern ist es mehr die gebende Rolle). Ich glaube, dass das zwischen (Bi?-)Frauen extrem selten ist und vermute, dass das noch eine ganze Weile dauern könnte, bis man über "soetwas" offen(er) spricht oder gar schreibt.

Ich hab auch einen anderen Fetisch, und da ist ebenso mein Eindruck, dass sich sooooo viele Männer dafür begeistern, aber die Frauen irgendwie dafür rar sind - wenngleich noch mehr (von meinen bisherigen Erfahrungen) als die Sache mit der EL von Frau zu Frau.

Was ich auch interessant fände: Eine Freundin zu haben, die zur gleichen Zeit schwanger ist wie ich, damit die eigenen Kinder dann von der jeweils anderen als Amme auch gestillt werden können. (Dazu hab ich schon ein paar Mal Beiträge gesehen/gelesen, aber auch das gilt immer noch als großes Tabu in der Frauenwelt...)


LG

Benutzeravatar
Devima
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 11
Registriert: Montag 30. Juli 2018, 21:49
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: Frau

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon Devima » Freitag 12. Februar 2021, 14:20

Es scheint ja doch ein Interesse unter Frauen zu geben ;)

Benutzeravatar
Rita_1
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 22. Oktober 2019, 15:02
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Trans (♂▷♀)

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon Rita_1 » Freitag 12. Februar 2021, 15:37

Aber störend, dass hier schon wieder Menschen rumwurschteln, die hier nichts "zu suchen" haben. :predigt: Hier nennen sie sich "Mann"

Benutzeravatar
MaltaLiebe
(>5 Beiträge)
(>5 Beiträge)
Beiträge: 10
Registriert: Montag 10. August 2020, 03:14
Wohnort: NRW
Geschlecht: Frau

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon MaltaLiebe » Freitag 12. Februar 2021, 15:37

Interesse mit Sicherheit... Sieht man ja in dem Forum. Nur jmdn zu finden ist denke ich noch schwieriger als einen anständigen Kerl zu finden.

Benutzeravatar
Devima
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 11
Registriert: Montag 30. Juli 2018, 21:49
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Geschlecht: Frau

Re: Frau-Frau-Stillbeziehungen

Beitragvon Devima » Samstag 13. Februar 2021, 09:16

Ja, das stimmt. Aber du kommst aus nrw! Da hast du wahrscheinlich eine größere chance als ich hier im Niemandsland;)