Domperidon niedrig dosiert

Unmittelbar praktische Tips oder Fragen zum Thema Erotische Laktation. Auch ohne Anmeldung zugänglich.
Forumsregeln
Nicht erlaubt: Anbaggern, Annoncen u.s.w. (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da. Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
Milchkarl
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:44
Geschlecht: Mann

Re: Domperidon niedrig dosiert

Beitragvon Milchkarl » Sonntag 15. Januar 2023, 09:47

Milchgebende hat geschrieben:Guten Morgen Karl, ich habe damals 3 x täglich am Morgen, am Mittag und abends je eine Tablette eingenommen.


Hab dir mal eine Pn geschickt :rotwerd:

Benutzeravatar
Lotte
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 40
Registriert: Montag 17. Mai 2021, 23:24
Geschlecht: Frau

Re: Domperidon niedrig dosiert

Beitragvon Lotte » Mittwoch 25. Januar 2023, 08:55

Ich habe nun letzte Woche begonnen mit Dompi. Da ich aber etwas vorsichtig bin was die unerwünschten Nebenwirkungen betrifft, schleiche ich sie langsam ein um zu schauen ob ich sie vertrage. Habe Mittwoch erst mal begonnen morgens und abends eine halbe zu nehmen, seit Samstag morgens, mittags und abends eine halbe, seit Montag morgens eine ganze, mittags und abends eine halbe, ab heute morgens und mittags eine ganze, abends eine halbe. Wenn ich weiterhin keine unerwünschten Nebenwirkungen merke, dann ab Freitag 3x täglich eine ganze. Weiter darüber hinaus möchte ich nicht gehen. Bin gespannt ob und wie gut die Wirkung sein wird. Es sind jedenfalls schon mehr Tropfen geworden, ich pumpe auch so oft es geht. Ich hoffe die mich läuft bald :flash: ! Ich halte euch auf dem laufenden :-)

Benutzeravatar
Geniesser67
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 64
Registriert: Sonntag 26. Dezember 2021, 21:09
Wohnort: Dreiländereck am Bodensee
Geschlecht: Mann

Re: Domperidon niedrig dosiert

Beitragvon Geniesser67 » Donnerstag 26. Januar 2023, 15:59

Wünsche dir alles Gute für dein Vorhaben!!