Paketzusteller und das Abpumpen!

Unmittelbar praktische Tips oder Fragen zum Thema Erotische Laktation. Auch ohne Anmeldung zugänglich.
Forumsregeln
Nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da. Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
Sabine
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 554
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 16:22
Wohnort: Sauerland
Geschlecht: Frau
Kontaktdaten:

Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon Sabine » Dienstag 26. Januar 2021, 15:01

ich sitze mal wieder hier und warte auf die paketzusteller. findet ihr das auch immer so nervig? gerade hat man sich die saugschalen auf die brüste gepackt und das maschinchen saugt munter vor sich hin, da klingelt es an der tür. man wartet und wartet, da passiert nichts, aber kaum hat man mit dem pumpen begonnen, kann man sich in windeseile alles von den brüsten reißen und an die tür hetzen, währenddessen noch schnell bh und pullover zurecht zuppeln. :aufreg:

das ist echt bescheiden und mich nervt das ungemein, vor allem weil ich meine pumpzeiten nicht einhalten kann, weil ich dann doch drauf verzichte und hoffe, dass es jeden moment klingelt. :hmpf:

wie macht ihr das, last ihrs klingeln, wartet ihr ohne zu pumpen, oder hetzt ihr auch mit halb heraus hängenden brüsten an die tür wie ich?
Mein Blog und Info Seite: http://www.erotic-lactation.de

Benutzeravatar
EinfachIch
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 1. Januar 2021, 20:32
Wohnort: Nordhessen/ Südniedersachsen
Geschlecht: Mann

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon EinfachIch » Dienstag 26. Januar 2021, 15:11

Hallo Sabine,

der Anblick für den Paketzusteller wäre aber sicherlich reizvoll. Vielleicht wenn sie die Brüste unter den notdürftig runtergezogenen Pullover abzeichnen.
Ich verstehe aber was Du meinst und leider ist ja auch oft auf die zeitlichen Angaben die zum Liefertermin gemacht werden kein Verlass.
Besteht denn bei dir die Möglichkeit, dass du einen Ablageort benennst? Oder wie weit ist denn die nächste Abgabestation für die Paketlieferer entfernt? Ich lasse mittlerweile das meiste zu solchen Stationen wie z.B einer Tankstelle liefern.

Dir noch viel Spaß und Erfolg beim Pumpen. Fand deinen Beitrag, dass Pumpen süchtig macht, sehr interessant

Einen schönen Tag

Benutzeravatar
Evamaria
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 5. April 2019, 15:55
Wohnort: Saarland
Geschlecht: Frau

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon Evamaria » Dienstag 26. Januar 2021, 15:53

Hallo!
es kommt drauf an was ich grad anhabe beim Pumpen.
Ich bin auch schon nur mit shirt an ohne was drunter an die tür gerannt :-)

Grus
Evamaria

Benutzeravatar
andreaDirk
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 12
Registriert: Montag 18. Januar 2021, 16:02
Wohnort: Ratingen
Geschlecht: Mann mit Frau

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon andreaDirk » Dienstag 26. Januar 2021, 17:10

Hallo Sabine,

das ist ein rein psychologicher Effekt. Du wartest quasie gerade darauf, dass es so kommt, aber am Ende ist das nur eine zufällige Häufung. Wenn es dann überhaupt (mehrfach) passiert.

Ich hatte letztes Jahr zwei mal vorne rechts einen Platten, innerhalb kürzester Zeit. Da kommt die Idee: gibt es einen Nachbarn, der Dich nicht mag? Aber wir leben mit nur 3 Parteien auf einem Bauernhof. Das werden dann wohl eher Hufnägel gewesen sein. Mich hat es nicht gekümmert.

Und dieses Gefühl ist für die Stillabsichten sicher nicht dienlich. Und auch Mütter müssen ihre Kinder stillen, lesen, essen dabei, telefonieren oder sehen fern. Oder warten auf den Paketzusteller.

Mein Tipp. Aus den Gedanken streichen, in der Situation spontan reagieren. Der kommt auch noch mal. Also von daher, "kein Thema", wenn es um so etwas Höheres und Großartiges geht.

Beste Grüße und Ruhe,

(andrea und) Dirk

Benutzeravatar
Sabine
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 554
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 16:22
Wohnort: Sauerland
Geschlecht: Frau
Kontaktdaten:

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon Sabine » Dienstag 26. Januar 2021, 17:14

EinfachIch hat geschrieben:Dir noch viel Spaß und Erfolg beim Pumpen. Fand deinen Beitrag, dass Pumpen süchtig macht, sehr interessant

danke dir...
es ist ja auch noch mit ein problem, meine euter sind so an die regelmäßigen pumpzeiten gewöhnt, dass sie mit druck und spannen reagieren, wenn ich die zeiten nicht einhalten kann, was dann auch recht unangenehm wird. ich kann quasi die uhr danach stellen, alle zwei stunden melden die sich von alleine und wollen an die pumpe. :biggrin:
Mein Blog und Info Seite: http://www.erotic-lactation.de

Benutzeravatar
Sabine
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 554
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 16:22
Wohnort: Sauerland
Geschlecht: Frau
Kontaktdaten:

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon Sabine » Dienstag 26. Januar 2021, 17:29

andreaDirk hat geschrieben:Hallo Sabine,

das ist ein rein psychologicher Effekt. Du wartest quasie gerade darauf, dass es so kommt, aber am Ende ist das nur eine zufällige Häufung. Wenn es dann überhaupt (mehrfach) passiert.

Ich hatte letztes Jahr zwei mal vorne rechts einen Platten, innerhalb kürzester Zeit. Da kommt die Idee: gibt es einen Nachbarn, der Dich nicht mag? Aber wir leben mit nur 3 Parteien auf einem Bauernhof. Das werden dann wohl eher Hufnägel gewesen sein. Mich hat es nicht gekümmert.

Und dieses Gefühl ist für die Stillabsichten sicher nicht dienlich. Und auch Mütter müssen ihre Kinder stillen, lesen, essen dabei, telefonieren oder sehen fern. Oder warten auf den Paketzusteller.

Mein Tipp. Aus den Gedanken streichen, in der Situation spontan reagieren. Der kommt auch noch mal. Also von daher, "kein Thema", wenn es um so etwas Höheres und Großartiges geht.

Beste Grüße und Ruhe,

(andrea und) Dirk

naja, kann man so sehen, ging mir übrigens früher schon so. kaum die kinder an der brust, hat es grundsätzlich an der tür geklingelt. da ich mir den aufwand ersparen will, schwere pakete nach hause schleppen zu müssen, muss ich halt schauen, dass ich an die tür komme. bei uns kommen die nämlich nicht nochmal, da geht alles ruckzuck in den paketshop. eben gerade das selbe, 5 minuten an der pumpe klingelt es, vorher 3 stunden gewartet ohne pumpen, da wollte kein mensch was von mir. ich finds einfach nervig...
Mein Blog und Info Seite: http://www.erotic-lactation.de

Benutzeravatar
andreaDirk
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 12
Registriert: Montag 18. Januar 2021, 16:02
Wohnort: Ratingen
Geschlecht: Mann mit Frau

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon andreaDirk » Dienstag 26. Januar 2021, 18:36

Okay, also ich könnte jetzt viele Dinge dazu schreiben, Möglichkeiten oder Alternativen aufzeigen. Aber wenn Du das so siehst, es so ist, dann ist das ein Faktum, ein externer Einfluß, den Du nicht ändern kannst. Ergo ist es wie das Wetter. Das kann man nicht ändern, aber sich drauf einstellen. Es kommt immer eine Sommer, ein Winter, ein Sommer ein Winter, usw. usf. Darauf kann man vorbereitet sein.

Aber ich denke mal, Du meinst tatsächlich "nur" den nervigen Aspekt bei der Sache. Das kennt wohl jeder.

Benutzeravatar
Luminic2k
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 115
Registriert: Samstag 14. Juli 2018, 20:18
Geschlecht: Mann

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon Luminic2k » Dienstag 26. Januar 2021, 19:15

das ist echt bescheiden und mich nervt das ungemein, vor allem weil ich meine pumpzeiten nicht einhalten kann, weil ich dann doch drauf verzichte und hoffe, dass es jeden moment klingelt


sag das mal dem postbüttel :biggrin:

Benutzeravatar
EinfachIch
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 1. Januar 2021, 20:32
Wohnort: Nordhessen/ Südniedersachsen
Geschlecht: Mann

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon EinfachIch » Dienstag 26. Januar 2021, 22:35

Sabine hat geschrieben:
EinfachIch hat geschrieben:Dir noch viel Spaß und Erfolg beim Pumpen. Fand deinen Beitrag, dass Pumpen süchtig macht, sehr interessant

danke dir...
es ist ja auch noch mit ein problem, meine euter sind so an die regelmäßigen pumpzeiten gewöhnt, dass sie mit druck und spannen reagieren, wenn ich die zeiten nicht einhalten kann, was dann auch recht unangenehm wird. ich kann quasi die uhr danach stellen, alle zwei stunden melden die sich von alleine und wollen an die pumpe. :biggrin:


Gut dann verstehe ich deine begründete Sorge bzw. den kleinen Ärger wenn auch gerade dann noch die Post kommt. Das auch das Spannen und der Druck so schnell bemerkbar machen. Kannte ich bislang nur vom Hörensagen, wenn sich nach dem Milcheinschuss alles einpendeln muss.
Da würde man ja gerne mal Mäuschen spielen

Benutzeravatar
aureoly
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 5. Februar 2021, 16:21
Geschlecht: Frau

Re: Paketzusteller und das Abpumpen!

Beitragvon aureoly » Sonntag 21. Februar 2021, 16:42

Der Paketzusteller bekommt ja vom Getöse der Technik nix mit. Mit entsprechenden Koppelstücken kann Frau mit einem Handgriff die Schläuche abziehen...Wallawallagewand und der Postbote merkt nix. Bei mir schmeißt er das Paket eh nur auf die Treppe und rennt sofort weg.
Was mich viel mehr nervt sind Leute die genau dann anrufen wenn Frau es sich grad bequem gemacht hat im vollen Ornat.
Hat gefühlt jede Pumpe getestet die es gibt. :knicks: