Silikon-Brusthauben von Lacteck

Unmittelbar praktische Tips oder Fragen zum Thema Erotische Laktation. Auch ohne Anmeldung zugänglich.
Forumsregeln
Nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da. Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
milchling
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 202
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 07:20
Wohnort: Umkreis Kiel
Geschlecht: Mann

Silikon-Brusthauben von Lacteck

Beitragvon milchling » Sonntag 16. Mai 2021, 19:19

Von der US-Firma Lacteck gibt es Medela-kompatible Brusthauben (Breast Shields/Flanges), die angeblich die Saugbewegung eines Babys nachahmen, s. https://www.lacteck.com/babymotion-flange .
Vielleicht ist ja eine Frau interessiert, die mal zu testen und hier zu berichten?

Von denen gibt es auch noch die Sleepymommy-Adapter https://www.lacteck.com/sleepymommy-adapter, mit denen die Brusthaube von den Flaschen getrennt werden kann, sodaß auch schlafend gepumpt werden kann (die Flaschen stehen dann neben dem Bett), ohne daß sie auslaufen.

Gegründet wurde das Unternehmen von zwei stillenden MIT-Studentinnen.

Die Milch machts!

Sabine
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 591
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 16:22
Geschlecht: Frau

Re: Silikon-Brusthauben von Lacteck

Beitragvon Sabine » Sonntag 16. Mai 2021, 19:43

testen gerne, wer sponsert? :biggrin:

Benutzeravatar
aureoly
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 5. Februar 2021, 16:21
Geschlecht: Frau

Re: Silikon-Brusthauben von Lacteck

Beitragvon aureoly » Montag 17. Mai 2021, 19:32

so sehen die in Action aushttps://youtu.be/P54j19LZWrc
Sehr interessant, habnur noch nicht ganz verstanden wie die funktionieren.
Hat gefühlt jede Pumpe getestet die es gibt. :knicks:

Benutzeravatar
kleinemaus
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 92
Registriert: Montag 6. August 2018, 15:49
Wohnort: NRW
Geschlecht: Frau

Re: Silikon-Brusthauben von Lacteck

Beitragvon kleinemaus » Freitag 28. Mai 2021, 18:44

sehr reitzvoll :)

Benutzeravatar
kleinemaus
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 92
Registriert: Montag 6. August 2018, 15:49
Wohnort: NRW
Geschlecht: Frau

Re: Silikon-Brusthauben von Lacteck

Beitragvon kleinemaus » Montag 7. Juni 2021, 12:00

Und hat die wer getestet

Benutzeravatar
milkyboy
(>5 Beiträge)
(>5 Beiträge)
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 23. März 2019, 07:26
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Silikon-Brusthauben von Lacteck

Beitragvon milkyboy » Donnerstag 10. März 2022, 09:33

Ich kann die Philips Avent empfehlen, die nutzt genau das gleiche Prinzip...durch einen speziellen Aufbau des Stillhütchens wird der Gaumen des Kindes simuliert... vom Gefühl her ist die Stimulation besser als bei den regulären Pumpen ohne Gaumensimulation, aber es ist jetzt auch nicht so, dass es sich genauso wie ein richtiger Mund anfühlt der saugt....
Die Philips verfügt über 8 Stimulationprogramme für den Milcheinschuss, wer sowas sucht ;)

Hier wird kurz das Funktionsprinzip schematisch dargestellt:
https://www.philips.de/c-p/SCF396_11/avent-elektrische-milchpumpe

Benutzeravatar
Fritz
Administrator
Administrator
Beiträge: 476
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 08:07
Wohnort: Perideis ;-)
Geschlecht: Mann
Kontaktdaten:

Re: Silikon-Brusthauben von Lacteck

Beitragvon Fritz » Donnerstag 10. März 2022, 17:22

Sehr seltsam - Philips Avent verwerndet das Wort "Milcheinschuss" falsch, und die sollten das eigentlich wissen. Aber vielleicht ist ja nur ein Redakteur schuld.

Definition: Als Milcheinschuss wird die Phase nach der Geburt bezeichnet, in der die Mamma beginnt statt der Vormilch die volle Muttermilch zu produzieren. Der Milcheinschuss findet in der Regel zwischen dem 2. und 5. Tag post partum (post partum: nach der Geburt) statt.
Quelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Milcheinschuss


Im Unterschied dazu ist der Milchspendereflex der Moment, wo sich die "Milchzellen" (korrekt: Milchbildungszellen, Sekretionszellen, Milchbläschen, Alveolen...) zusammenziehen und die Milch nach außen drücken.