Milch geht nur auszudrücken

Unmittelbar praktische Tips oder Fragen zum Thema Erotische Laktation. Auch ohne Anmeldung zugänglich.
Forumsregeln
Nicht erlaubt: Anbaggern (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da. Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
Lotte
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 23
Registriert: Montag 17. Mai 2021, 23:24
Geschlecht: Frau

Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Lotte » Samstag 22. Mai 2021, 14:23

Hallöchen! Vor drei Wochen hatte ich mit der relaktation begonnen. Inzwischen hab ständig Milchtropfen. Morgens besonders viele. Diese kann ich problemlos ausdrücken. Allerdings kommen sie nicht raus wenn ich pumpe und anscheinend auch nicht wenn mein Mann saugt. Ist das normal? Ändert sich das, wenn es mehr wird von der Milchmenge her? Ich wäre dankbar über eure Erfahrungen :-)! Liebe Grüße

Benutzeravatar
Mariposas
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 22:37
Geschlecht: Frau

Re: Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Mariposas » Samstag 22. Mai 2021, 17:19

Bei mir ist es bei einer meiner pumpen auch so gewesen. Während eine andere Pumpe gut was raus geholt hat, kam bei der anderen gar nichts. Evtl wärmst du vorher, massierst, und veränderst mal was an der Saug Stärke? liebe Grüsse

Benutzeravatar
Lotte
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 23
Registriert: Montag 17. Mai 2021, 23:24
Geschlecht: Frau

Re: Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Lotte » Samstag 22. Mai 2021, 17:33

Also die Saugstärken habe ich jetzt alle schon durch probiert aber das mit dem wärmen vorher das noch nicht. Das werde ich mal probieren! Danke für die Idee, werd gleich mal das Kirschkernkissen bereit legen :biggrin:.

Benutzeravatar
Mariposas
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 22:37
Geschlecht: Frau

Re: Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Mariposas » Samstag 22. Mai 2021, 18:12

Gerne! Wärmen ist bei mir vorher super wichtig hab ich gemerkt, und massieren, auch während dessen immer wieder mal, dann läuft es wieder besser.
Bei mir kommt eher beim ausdrücken nicht so wirklich was, bzw finde es unangenehm. da tue ich mich sehr schwer :-(

Benutzeravatar
Lotte
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 23
Registriert: Montag 17. Mai 2021, 23:24
Geschlecht: Frau

Re: Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Lotte » Samstag 22. Mai 2021, 18:31

Ich massiere auch immer zwischendurch und das hilft tatsächlich, das ich dann wieder etwas ausdrücken kann. Allerdings hat es noch nicht geholfen, das dann auch was beim pumpen kam. Aber ich schätze mal, das ich auch zu ungeduldig bin :rotwerd:, bin ja erst seit drei Wochen dran und bisher sind es ja auch nur Tropfen. Geduld war noch nie meine Stärke :biggrin:.

Benutzeravatar
Mariposas
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 82
Registriert: Donnerstag 28. November 2019, 22:37
Geschlecht: Frau

Re: Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Mariposas » Samstag 22. Mai 2021, 19:10

Verständlich :-) Geduld braucht man wirklich- und davon nicht gerade wenig. Drücke die Däumchen, kannst ja mal Rückmeldung geben :-)

Benutzeravatar
Charlotte
(>5 Beiträge)
(>5 Beiträge)
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 9. Juni 2019, 23:08
Geschlecht: Frau

Re: Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Charlotte » Dienstag 25. Mai 2021, 08:07

Hallo,
das Problem mit der Pumpe hab ich auch :-( Ausdrücken jaaaa versuche ich immer, aber manchmal ist mir das sehr unangenehm. Domperidon hat es bisher gut angeschoben und gelöst, diesmal will ich es mal mit Geisraute versuchen. Müsste heute ankommen :-)

Benutzeravatar
Lotte
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 23
Registriert: Montag 17. Mai 2021, 23:24
Geschlecht: Frau

Re: Milch geht nur auszudrücken

Beitragvon Lotte » Dienstag 25. Mai 2021, 11:19

So, Mal der neue Stand von mir :-) .heute morgen kamen tatsächlich ein paar wenige Tropfen beim pumpen :flash: . Nicht die Welt aber immerhin mehr als nix. Morgens kann ich inzwischen so 20-30 Tropfen pro Brust ausdrücken, das ist doppelt so viel wie vor zehn Tagen, ich freue mich riesig ! Ich hoffe es geht so weiter, mit der Steigerung. Ich Versuche Minimum 3-4 Mal am Tag zu pumpen und zwischendurch saugt mein Mann ordentlich mit. Wir hatten jetzt 5 Tage frei, da ging das super :biggrin: . Alle paar Stunden wenn ich abpumpe kann ich auch immer so 4 Tropfen ausdrücken. Es wird... :-) !