Zürich / CH: Regelm. 400 Fr TG für sinnliches Milchfrühstück

Forum für Annoncen zum Thema Erotische Laktation, ausdrücklich auch gegen Bezahlung. Schreiben nur mit Anmeldung möglich.
Forumsregeln
Regeln: Hier drüfen Annoncen jeder Art eingestellt werden, die aber einen zentralen Bezug zum Thema Erotische Laktation haben müssen. also ala "Suche Hilfe beim Leeren meiner Brüste, biete Geldbörse, die nach Talerchen lechzen". Pro Annonce bitte einen Thread aufmachen. Es ist keine Wertung der Annoncen erlaubt, Ausnahme: Begründeter (!) Betrugsverdacht.
Sogenanntes "Pushen" (quasi-leerer Eintrag, damit der Thread nach oben in die Liste kommt) ist höchstens alle 14 Tage einmal erlaubt.
Lebensdauer der Beiträge: 7 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
tonlait
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 30. August 2018, 13:03
Wohnort: Zürich
Geschlecht: Mann

Zürich / CH: Regelm. 400 Fr TG für sinnliches Milchfrühstück

Beitragvon tonlait » Mittwoch 31. August 2022, 16:12

Grosszügiger, diskreter und zuvorkommender Gentleman Ende vierzig, gesund, gepflegt und seriös, sucht regelmässig ein schönes, zärtliches und sinnliches Erlebnis mit attraktiver junger Frau, die zur Zeit Milch hat: Vielleicht im Rahmen eines kleinen Frühstücks mit Croissants und Saft oder einem Apéro, einem netten Gespräch, wir ziehen uns aus, Du lässt mich sanft Deine beiden Brüste leer trinken. Du streichelst mich dabei zärtlich durchs Haar, vielleicht verwöhnst Du mich auch ein wenig mit der Hand - wie Du magst. Wir treffen uns ca. jede zweite Woche, jedesmal bringe ich 400 Fr. als Zeichen meiner Wertschätzung mit. Welche attraktive Frau mit Milch gefüllten Brüsten mag auf diese sinnliche Weise entspannt und verwöhnt werden und zugleich ein regelmässiges gutes TG verdienen?

Benutzeravatar
Marcello32
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 17. November 2019, 01:16
Wohnort: Hannover
Geschlecht: Mann

Re: Zürich / CH: Regelm. 400 Fr TG für sinnliches Milchfrühstück

Beitragvon Marcello32 » Dienstag 27. September 2022, 21:30

400 Franken. Ich schmeiß mich weg. Geht's noch?