Verabschiedung

Technisches und was nicht in die anderen Foren passt. Zugang auch ohne Anmeldung.
Forumsregeln
Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
GroßeMilchbrüste
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 52
Registriert: Samstag 14. März 2020, 20:35
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: Frau

Re: Verabschiedung

Beitragvon GroßeMilchbrüste » Sonntag 28. Februar 2021, 20:52

Entschuldigt bitte, dass ich mich erst jetzt melde - mir ging und geht es nicht besonders gut...

Die OP am 05.02. verlief soweit ganz gut - allerdings ist der Tumor bereits in die Leber gewachsen, sodass ein Teil von ihr ebenfalls entfernt werden musste.

Am 10.02. wurde ich entlassen und am 14.02. kam ich mit hohem Fieber in die Notaufnahme - dies hatte aber nichts mit der OP zu tun, zum Glück.

Ganze 9 Tage musste ich im Krankenhaus bleiben, wurde richtig auf den Kopf gestellt und auch dort wurde mir der pathologische Befund meiner Tumor-OP mitgeteilt: Nebennierenrindenkarzinom - super selten und sehr aggressiv.

War letzten Donnerstag bei meinem Urologen und er sagte zu mir: "Wenn wir jetzt nicht tätig werden, erleben Sie die Einschulung Ihrer Tochter nicht mehr!"

Also beginne ich mit 37 nun zeitnah meine Chemotherapie, denn sterben wollte ich eigentlich noch nicht...

Benutzeravatar
M-BOY
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 42
Registriert: Montag 23. Juli 2018, 19:50
Geschlecht: Mann

Re: Verabschiedung

Beitragvon M-BOY » Montag 1. März 2021, 10:48

Guten Morgen,

das hört sich ja nicht so toll an..ich drücke dir die Daumen, dass die Chemo anschlägt bei dir und der Tumor bekämpft werden kann. :fencing:

37 ist defenitiv kein Alter, um dieser Welt ade zu sagen.

Kopf hoch und bitte nicht in den Sand stecken...

Benutzeravatar
Muecke203
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 129
Registriert: Samstag 22. August 2020, 11:29
Wohnort: Hoetensleben
Geschlecht: Mann

Re: Verabschiedung

Beitragvon Muecke203 » Dienstag 2. März 2021, 08:57

Ob 37 oder 75,diese schreckliche Krankheit hat kein Mensch dieser Welt verdient!!
Schon mal keine junge Mutter die Ihr Kind aufwachsen sehen will.

MilkyWay_w

Re: Verabschiedung

Beitragvon MilkyWay_w » Donnerstag 11. März 2021, 05:52

Hallo,

ich wünsche Dir alles erdenklich Gute, bitte gib nicht auf! (Kennst Du den Film "Wunder Heilung"? Dort berichten einige Ex-Krekbskranke Menschen, dass und wie sich ihr Leben trotz heftiger Diagnose wieder verbessert hat. Krebs kann auch verlieren.

Alles Liebe!
MilkayWay_w