Flut an Nachrichten

Technisches und was nicht in die anderen Foren passt. Zugang auch ohne Anmeldung.
Forumsregeln
Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
LisaBlume
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 19:23
Wohnort: NRW, Köln; aktuell in Polen für mehrere Monate
Geschlecht: Frau

Flut an Nachrichten

Beitragvon LisaBlume » Dienstag 28. September 2021, 21:09

Hallo ihr Lieben,

wie macht ihr es praktisch?
Stellt man eine Annonce rein, dann kommen Anfragen ohne Ende und man kommt nichtmal hinterher alle zu lesen. Wo verlegt ihr die Nachrichten, dass man den Überblick nicht verliert? Und wie macht ihr das, werden alle Nachrichten beantwortet?

Ich habe bei mir einen Cut gesetzt und alles gelöscht und fange dann quasi bei 0 an. ...

Viele Grüße

Lisa

Benutzeravatar
milchmaedchen4
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 4. August 2021, 16:10
Geschlecht: Frau

Re: Flut an Nachrichten

Beitragvon milchmaedchen4 » Dienstag 28. September 2021, 21:20

Ich hab schon alles, was mir einigermaßen vernünftig geschrieben wurde versucht zu beantworten.
Es war aber dann irgendwann zu viel.
Mit denen, wo die Chemie stimmte, email Adressen ausgetauscht und den Kontakt dort hin verlagert.
Meine Annonce habe ich löschen lassen da trotz der Ergänzung von
Mir, derzeit keine Treffen mehr anbieten zu können, weiter das Postfach überquoll.

Benutzeravatar
LisaBlume
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 38
Registriert: Mittwoch 8. April 2020, 19:23
Wohnort: NRW, Köln; aktuell in Polen für mehrere Monate
Geschlecht: Frau

Re: Flut an Nachrichten

Beitragvon LisaBlume » Dienstag 28. September 2021, 21:31

Verstehe dich! Bei mir ähnlich.

Ich bin nicht in Deutschland und werde mal mehr nett mal weniger nett wegen Treffen in Deutschland gefragt. (wenn die Chemie stimmt dann kann man sich in paar Monaten treffen, wenn ich wieder zu Hause bin).... Aber k.a. viele werden bösartig und werfen einem direkt vor, dass man fake wäre etc.

Mir tut das so leid, dass ich dann nicht mehr weiterlese und liebe Nachrichten untergehen.

Benutzeravatar
milchmaedchen4
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 4. August 2021, 16:10
Geschlecht: Frau

Re: Flut an Nachrichten

Beitragvon milchmaedchen4 » Dienstag 28. September 2021, 21:42

Kann ich nachvollziehen.
Grundsätzlich finde ich’s unhöflich nicht zu antworten, daher hab ich mir immer Mühe gegeben jedem zu antworten.
Besonders hartnäckige, oder wo ich gemerkt habe, geht garnicht, dann nicht mehr beantwortet.
Nachdem ich’s gesundheitlich derzeit nicht mehr anbieten kann und will, wurden auch einige garstig, Fake bla bla. Da muss man drüber stehen …
Ob und Mit wem ich mich treffe, entscheide immer noch ich…
Gelesen habe ich aber wirklich jede Nachricht!

Benutzeravatar
Stefanie
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 13. August 2021, 22:51
Geschlecht: Frau

Re: Flut an Nachrichten

Beitragvon Stefanie » Mittwoch 29. September 2021, 14:23

Ebbe.

Nachdem mein gesamter Thread auf die Ursprungsannonce reduziert wurde..
herrscht Ebbe im Postfach.

Davor war es soviel an PN.
Ich konnte diese nicht so gut
sortieren..weil es einfach soviele
und so viele verschiedene Namen sind.

Irgendwann habe ich im Thread ( angekündigt..doch löschen zu müssen.

Es wäre toll..wenn das System..eine Sortiermöglichkeit wie Favoriten Sternchen an und auswählbar ganz variabel zu jeder PN anbieten könnte.

Doch ich verstehe den Aufwand..
technisch muss so etwas ja programmiert werden.


Jedenfalls habe ich es auch so gemacht..
alles gelöscht bis auf vier..
von denen ich mir nur einen Namen merken kann..doch den Text sehr kameradschaftlich und das durchgehend.. Doch alle vier melden sich eh nicht mehr. Wie die Fruchtfliegen.


Schönen Mittwoch
Stefanie

Benutzeravatar
EinfachIch
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 28
Registriert: Freitag 1. Januar 2021, 20:32
Wohnort: Südniedersachsen/Nordhessen/Thüringen
Geschlecht: Mann

Re: Flut an Nachrichten

Beitragvon EinfachIch » Donnerstag 30. September 2021, 12:00

;-) Zum Glück gibt es ja aber auch Ausnahmen. Wo die Unterhaltung von Anfang an niveauvoll und respektvoll geführt wird und die Inserentin nicht zugespamt wird.
Zugegeben ist es sicher schwierig genau diese in der Flut an Nachrichten zu filtern.
Nicht verzagen :-)

LG und einen tollen Tag

Benutzeravatar
Vman
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 96
Registriert: Montag 9. Juli 2018, 17:28
Wohnort: Wien
Geschlecht: Mann

Re: Flut an Nachrichten

Beitragvon Vman » Donnerstag 30. September 2021, 13:29

Die Probleme hätte ich auch gerne :ohmann:

Benutzeravatar
Woland
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:06
Geschlecht: Mann

Geht in Clubs!

Beitragvon Woland » Donnerstag 30. September 2021, 17:25

Na ja, das Paarungsverhalten von Männern und Frauen ist unterschiedlich, das sieht man doch schon bei Single-Tanzveranstaltungen. Ich bin froh, dass ich nie online suchen musste. Man bräuchte ein ganzes Club-Haus, bei dem man nur Einlass mit einem wie-auch-immer-gearteten Brustfetisch hat. Ich schwöre, dass wir da auch als Paar hingehen würden. Im Moment klemmt es ja sogar bei S/M-Abenden und ich glaube sogar bei den Swingern - die übrigens *nicht* alle kreuz und quer vögeln, viele schnuppern einfach Atmosphäre und zeigen sich oder führen sich als festes Paar vor. Da sind nette Leute dabei. Wir waren selber überrascht mit unseren "Vorurteilen" als echtes S/M-Paar. Und wir sind schon ein paarmal interessiert gefragt worden wegen der Milch, das fanden viele richtig gut. Die Zeiten, wo man sich etwas verstecken musste, sind wohl vorbei, nehmt das Wort "Laktationsfetisch" oder natürlich Erotische Laktation oder nur Laktatiion. Das ist hübsch weit von "Stillen" weg und macht die Brust, das Abmelken und das Trinken daraus für Außenstehende problemlos zu interessantem Erwachsenensex. In solchen Clubs ist man auch definitv sicher, da achten alle sehr darauf, dass keinem was Schräges gegen seinen Willen passiert.

Kurz: Geht an die frische Luft, wo man sich begucken, betratschen und beschnuppern kann. Vor allem für Frauen ist es viel angenehmer, sich nicht so heraushängen zu müssen und erst einmal etwas mit Abstand gucken zu dürfen.

Die Ageplayer vielleicht ausgenommen, da wäre ich etwas vorsichtiger. Ihr wisst schon: Unterstellung von Pädphilie, was Schwachsinn ist, aber das hilft in dem Augenbliclk ja nicht.

Benutzeravatar
Woland
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 52
Registriert: Donnerstag 5. Juli 2018, 15:06
Geschlecht: Mann

Re: Geht in Clubs!

Beitragvon Woland » Donnerstag 30. September 2021, 17:32

Nachtrag: In Clubs wäre sogar mal sinnvoll, wenn es ein dezentes Erkennungszeichen gäbe. Aber das kann ja zumindest für Frauen vielleicht auch die Kleidung sein, so ein schickes brustfreies Oberteil wie unter "Basteln" beschrieben o.ä.
Das Symbol mit dieser brusthaltenden Frau würde auch taugen und sieht hübsch aus, aber man müsste es als dezenten Sticker haben oder Aufnäher. Eigentlich kennt es ja keiner (außer hier), aber es ist eindeutig und könnte außerdem auf paradoxe Weise bewirken, dass man Nachfragen provoziert. Ach ja, als edlen Anhänger gibts die ja schon, aber ist ein wenig teuer.

Benutzeravatar
Milchliebe35
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 5. Oktober 2021, 15:50
Geschlecht: Mann

Re: Flut an Nachrichten

Beitragvon Milchliebe35 » Dienstag 12. Oktober 2021, 16:34

[Spam vom Admin gelöscht]