Als Mann die Milchpumpe

Unmittelbar praktische Tips oder Fragen zum Thema Erotische Laktation. Auch ohne Anmeldung zugänglich.
Forumsregeln
Nicht erlaubt: Anbaggern, Annoncen u.s.w. (dafür sind die Foren "Kontaktanzeigen" und "Annoncen" da. Lebensdauer der Beiträge: 180 Tage seit letztem Zugriff.
Benutzeravatar
Milchkarl
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:44
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Milchkarl » Montag 15. August 2022, 07:43

Also Milch habe ich noch nicht, aber die Brüste fühlen sich toll an.
Und wenn ich Pumpe und sauge könnte ich vor Lust auf Sex platzen.

Es fehlt nur die Milch

Benutzeravatar
Milchkarl
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:44
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Milchkarl » Mittwoch 7. Dezember 2022, 17:53

So nachdem ich wegen Schmerzenden Brustwarzen aufgehört habe.
Aber ich immer noch interessiert Milchbildung anzuregen habe ich nach 2 Monaten wieder angefangen mit dem Power Pumpen. Aber in einer Niedrigeren Stufe wie vorher.
Bin jetzt wieder seid 2 Wochen dabei .
Was kann ich Berichten: Die Menschliche Brustwarzen Schmierung funktioniert. Und ganz zurück gebildet hat sich der erste Versuch nicht .

Man merkt irgendwie schon wie meine Brust langsam die Weibliche Form annimmt . Leichte Andern sind auch zusehen. Wird langsam schwer sie unter dem Shirt zuverstecken. Der Warzenvorhof ist etwas größer geworden sobald ich erregt bin werden sie klein und Hart .

Benutzeravatar
Milchkarl
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:44
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Milchkarl » Dienstag 28. Februar 2023, 18:29

Hi,

Die ersten Tropfen sind raus gekommen. :vampir:
Die Brüste fangen an zu spannen.
Schönes Gefühl.

Benutzeravatar
WinGerhard
(>5 Beiträge)
(>5 Beiträge)
Beiträge: 10
Registriert: Samstag 25. Juni 2022, 13:24
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon WinGerhard » Samstag 4. März 2023, 18:05

Herzliche Gratulation! Woaw, wie du das durchgezogen hast! Ganz toll! Ich weiß nicht ob man hier Fotos zeigen darf, aber es wäre schön jetzt deine Brust zu sehen (eventuell mit etwas Milch).

Benutzeravatar
Milchkarl
(>20 Beiträge)
(>20 Beiträge)
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 26. April 2019, 18:44
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Milchkarl » Sonntag 5. März 2023, 17:44

Wie soll die Brust aussehen?
Ganz normal nur etwas fülliger als bei einem Mann üblich ist

Benutzeravatar
Flipper102
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 12
Registriert: Samstag 22. April 2023, 14:12
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Flipper102 » Samstag 22. April 2023, 16:19

Hallo

Ich habe mir diesen Beitrag gerade durchgelesen. Bin sehr happy das es hier offensichtlich nicht der einzige Mann bin der auf dem Weg der Laktation ist.

Benutzeravatar
Frankaxxx
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 20. Oktober 2023, 09:14
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Frankaxxx » Freitag 20. Oktober 2023, 10:21

Unimog424 hat geschrieben:
Milkmom hat geschrieben:Nein. Ist nicht schlimm. Also für mich als Frau nicht.

Eher Interessant. Bin definitiv neugierig wie es weitergeht.

Ich selbst habe 5 Kinder, spreche also aus Sicht mit Stillerfahrung:

Öle die Brustwarzen ein wenig ein bevor du Pumpen tust. Das geht auch mit Olivenöl, ich benutze im Übrigen Avocado-Öl - also das ganz normale zum Kochen. Nicht viel, nur ein wenig Öl auf die Fingerspitzen, und etwas die Warze damit massieren. Sollten die Brustwarzen rissig werden, ist das nicht so prickelnd. Und ich weiß nicht, wie stark deine Brustwarzen bisher stimuliert wurden. Das sie sich zurückbilden, zumindest momentan, scheint mir eher normal.

Drück dir die Daumen, das es klappt


Hallo danke deiner Rückmeldung.

Ja wenn ich sie reibe werden sie wieder Hart .
Ich schmier sie mit Melkfett ein. Wer Sonnenblumen öl besser?
Mich fasziniert es wenn die Pumpe anliegt und ihre Arbeit macht . Würde sie am Liebsten 24/7 benutzen.

Mich stört der Still BH etwas . Liegt vielleicht daran das ich sonst nie BH getragen habe .


Trage schon seit Jahren BH's und habe die erfahrung gemacht das beim Pumpen ein BH mit Brustumfang eine Nr größer und Körbchengröße C perfekt ist. :biggrin:

Benutzeravatar
Milkmom
(>50 Beiträge)
(>50 Beiträge)
Beiträge: 63
Registriert: Montag 20. Juni 2022, 09:22
Wohnort: Bodenseekreis
Geschlecht: Frau

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Milkmom » Sonntag 22. Oktober 2023, 15:13

Frankaxxx hat geschrieben:Trage schon seit Jahren BH's und habe die erfahrung gemacht das beim Pumpen ein BH mit Brustumfang eine Nr größer und Körbchengröße C perfekt ist. :biggrin:


und bildest du auch Milch?

Flipper102 hat geschrieben:Hallo

Ich habe mir diesen Beitrag gerade durchgelesen. Bin sehr happy das es hier offensichtlich nicht der einzige Mann bin der auf dem Weg der Laktation ist.


Ich bin eher erstaunt, wie viele es doch sind. Tatsächlich habe ich mich mit sehr jungen Jahren mal mit einer Freundin gestritten, weil ich es sehr unpraktisch fand, dass nur Frauen stillen können :biggrin: :biggrin: :biggrin: - sie verstand das überhaupt nicht. Bild quasi, Mann arbeitet, und Frau daheim und versorgt die Kinder.
"Machen wir uns nichts vor, Muttermilch ist eindeutig genialer verpackt als Bier."

Ich weiß leider nicht von wem das Zitat stammt. Aber recht hat der Verfasser allemals...

Benutzeravatar
Frankaxxx
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 20. Oktober 2023, 09:14
Geschlecht: Mann

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon Frankaxxx » Sonntag 22. Oktober 2023, 15:58

Milkmom hat geschrieben:
Frankaxxx hat geschrieben:Trage schon seit Jahren BH's und habe die erfahrung gemacht das beim Pumpen ein BH mit Brustumfang eine Nr größer und Körbchengröße C perfekt ist. :biggrin:


und bildest du auch Milch?

Flipper102 hat geschrieben:Hallo

Ich habe mir diesen Beitrag gerade durchgelesen. Bin sehr happy das es hier offensichtlich nicht der einzige Mann bin der auf dem Weg der Laktation ist.


Ich bin eher erstaunt, wie viele es doch sind. Tatsächlich habe ich mich mit sehr jungen Jahren mal mit einer Freundin gestritten, weil ich es sehr unpraktisch fand, dass nur Frauen stillen können :biggrin: :biggrin: :biggrin: - sie verstand das überhaupt nicht. Bild quasi, Mann arbeitet, und Frau daheim und versorgt die Kinder.


Nein Milch kommt leider nicht. :-(

MilchJoe
(>10 Beiträge)
(>10 Beiträge)
Beiträge: 12
Registriert: Montag 23. Oktober 2023, 10:59
Wohnort: Wien
Geschlecht: Mann mit Frau

Re: Als Mann die Milchpumpe

Beitragvon MilchJoe » Donnerstag 2. November 2023, 08:29

Hallo

Ich Mann pumpe seit einer Woche in der Nacht mir der Medela Swing Maxi Flex, zur jeder vollen Stunde 12 min. lang und habe sie die ganze Nacht angelegt.
Ich merke und sehe schon Veränderungen Brustwarzen und Brusthof deutlich vergrößert. Meine frau ist begeistert.
Im Dezember fange ich mit Domperidon und hoffe das Anfang 2024 die Milch für meine Frau kommt.

Am Anfang habe ich gedacht das ich der einzige Mann bin der laktieren will, und bin froh das es mehrere gibt.
Das Leben mit Milch ist schön. ❤